Montag, 28. November 2016

Mittwochsgespräch am 28. Dezember 2016

SymbolbildAm 28. De­zember fin­det nach der Mes­se im Pfarr­win­kel (Ho­her Dom) ge­gen 19.30 Uhr im „Fe­lix-Raum“ des Fo­rums Stankt Li­bo­ri­us ein Mitt­wochs­ge­spräch statt.
Es re­fe­riert Ka­plan Dr. Dr. Ralph Wei­mann über das The­ma »Die En­gel in der Heils­ge­schich­te Got­tes«. Trotz des Ter­mins „zwi­schen den Jah­ren“ hof­fen die Ver­an­stal­ter auf re­gen Zu­spruch.

Ka­plan Wei­mann wur­de 1976 in Bre­men ge­bo­ren und 2007 zum Prie­ster ge­weiht. Er pro­mo­vier­te in Theo­lo­gie mit der Ar­beit »Kon­ti­nui­tät. Ein Zu­gang zum Dog­men­ver­ständ­nis bei Jo­seph Ratz­inger« und in Bio­ethik mit der Ar­beit »Bio­ethik in ei­ner sä­ku­la­ri­sier­ten Ge­sell­schaft. Ethi­sche Pro­ble­me der PID«¹ Seit 2008 lehrt er an ver­schie­de­nen Uni­ver­si­tä­ten und Hoch­schu­len in Rom.
Er ist ei­ni­gen Meß­be­su­chern be­reits be­kannt, da er in der Ver­gan­gen­heit schon mehr­fach im Ho­hen Dom Pri­vat­mes­sen in der außer­or­dent­lichen Form des rö­mi­schen Ri­tus ze­le­briert hat.

¹ PID be­deu­tet Prä­im­plan­ta­tions­dia­gno­stik

Donnerstag, 24. November 2016

Termine: Dezember 2016

Symbolbild
Nach­fol­gen­d die Ter­mi­ne für die Mes­sen in der a.o. Form des rö­mi­schen Ri­tus im De­zem­ber 2016 in Pa­der­born.
Besonders zu be­ach­ten sind fol­gen­de Punk­te:
  • Am drit­ten Ad­vents­sonn­tag, dem 11. De­zem­ber, ist ab 10:30 Uhr wie­der Beicht­ge­le­gen­heit.
  • Am Mitt­woch, den 14. De­zem­ber, wird die Mes­se im Pfarr­win­kel des Ho­hen Domes um 18:30 Uhr als Ro­ra­te­mes­se ge­fei­ert. Es singt ei­ne Scho­la der Dom­kan­to­rei. Die Sta­tio ist bei der Bri­gi­den­ka­pel­le.
  • Am Sams­tag, den 24. De­zem­ber, der Vi­gil von Weih­nach­ten, wird mor­gens um 7:30 Uhr in der Ma­rien­ka­pel­le des Ho­hen Doms eine Hl. Mes­se ge­fei­ert.
  • Am Mitt­woch, den 28. De­zem­ber, fin­det nach der Hl. Mes­se ein „Mitt­wochs­ge­spräch“ im Fo­rum Sankt Li­bo­ri­us statt. Ein­zel­hei­ten wer­den noch be­kannt­ge­ge­ben.
So. 04.12.11:00 Ka­pu­zi­ner­kir­che2. Ad­vents­sonn­tagI. Kl.
Mi. 07.12.18:30 Pfarr­win­kelHl. AmbrosiusIII. Kl.
Do. 08.12.keine MesseFest der un­be­fleck­ten Em­pfäng­nis der se­lig­sten Jung­frau MariaI. Kl.
So. 11.12.11:00 Ka­pu­zi­ner­kir­che3. Ad­vents­sonn­tagI. Kl.
Mi. 14.12.18:30 Pfarr­win­kelQua­tem­ber­mitt­woch im Ad­vent (Rorate-Messe)II. Kl.
So. 18.12.11:00 Ka­pu­zi­ner­kir­che4. Ad­vents­sonn­tagI. Kl.
Mi. 21.12.18:30 Pfarr­win­kelHl. Tho­masII. Kl.
Sa. 24.12.7:30 Ma­rien­ka­pel­leVi­gil von Weih­nach­tenI. Kl.
So. 25.12.11:00 Ka­pu­zi­ner­kir­cheWeih­nachts­festI. Kl.
Mo. 26.12.11:00 Ka­pu­zi­ner­kir­cheHl. Ste­pha­nusII. Kl.
Di. 27.12.keine MesseHl. Apo­stel Jo­han­nesII. Kl.
Mi. 28.12.18:30 Pfarr­win­kelHll. un­schul­di­ge Kin­derII. Kl.
(Der Pfarrwinkel be­fin­det sich im Hohen Dom im süd­li­chen Quer­arm des öst­li­chen Quer­hau­ses ge­gen­über dem Ein­gang zur Kryp­ta.)

Dienstag, 22. November 2016

Zwei Messen in der Liborikapelle

Symbolbild Am mor­gi­gen Mitt­woch, den 22. No­vem­ber 2016 und am da­rauf­fol­gen­den Don­ners­tag, fin­det je­weils um 7:00 Uhr außer der Rei­he eine Mes­se in der au­ßer­or­dent­li­chen Form des rö­mi­schen Ri­tus statt. Die Mes­se wird in der Li­bo­ri­kapel­le auf dem dem Li­bo­ri­berg ze­le­brie­rt.

Park­plätze sind di­rekt neben der Kapel­le reich­lich vor­han­den. Dort ist das Par­ken bis 8:00 Uhr ko­sten­los.
Da die Kapelle ist nicht be­heizt ist, wird zu war­mer Klei­dung ge­raten.

Die Mes­se am Mitt­woch­abend im Ho­hen Dom fin­det zur ge­wohn­ten Zeit statt.

Freitag, 18. November 2016

Beichtgelegenheit

Symbolbild
Am kom­men­den Sonn­tag, dem 20. No­vem­ber, be­steht vor dem Hoch­amt in der Ka­pu­zi­ner­kir­che ab 10:30 Uhr wie­der die Mög­lich­keit zum Em­pfang des Buß­sa­kra­ments.
Nach Ab­spra­che mit dem Prie­ster be­steht die­se Mög­lich­keit zu­dem nach der Hei­li­gen Mes­se.

Freitag, 11. November 2016

Hinweis: Mittwochsgespräche

SymbolbildAuf Wunsch man­cher Gläu­bi­ger soll die Vor­trags­rei­he „Mitt­wochs­ge­sprä­che“ wie­der auf­ge­nom­men wer­den. Die Ge­sprä­che wer­den nach der Mittwochs­abend­mes­se statt­fin­den. Ge­nau­ere In­for­ma­tio­nen fol­gen spä­ter.
In lo­ser Rei­he wer­den ver­schie­de­ne Re­fe­ren­ten für Vor­trä­ge und zum Aus­tau­sch in Glau­bens­din­gen ein­ge­la­den.
Fer­ner wird es auch Ter­mi­ne geben, in de­nen, eben­falls auf Wunsch von Meß­be­su­chern, ei­ne Ein­füh­rung in den Ge­brauch des Meß­buchs „Schott“ und des Hef­tes „Or­do Mis­sae“ ge­ge­ben wird. Pas­send zu den ver­schie­de­nen Zei­ten des Kir­chen­jah­res ist ge­plant, ei­ne Mög­lich­keit zu bie­ten, die ent­spre­chen­den Cho­ral­mes­sen ken­nen­zu­ler­nen und zu üben.