Freitag, 17. Februar 2017

Kollekte für die alte Messe

Symbolbild Die näch­ste Kol­lek­te für die An­ge­le­gen­hei­ten der Mes­se in der außer­or­dent­li­chen Form des rö­mi­schen Ri­tus in Pa­der­born ist am kom­men­den Sonn­tag, den 19. Fe­bru­ar.

Fer­ner sei auch auf die Mög­lich­keit der bar­geld­lo­sen Spen­de hin­ge­wie­sen. Wei­te­re In­for­ma­tio­nen fin­den sich auf der In­ter­net­sei­te ju­di­ca-me.de un­ter dem Punkt »Ak­tu­el­les«. Spen­den an den För­der­ver­ein kön­nen steu­er­lich gel­tend ge­macht wer­den.

Samstag, 11. Februar 2017

Niedere Weihen

Symbolbild
Am 18. Fe­bru­ar um 9:30 Uhr wird S.E. Dr. Atha­na­si­us Schnei­der ORC, Weih­bi­schof des Erz­bi­stums Asta­na (Ka­sach­stan), in der Pfarr­kir­che St. Gal­lus in Ge­stratz Mit­glie­dern der Prie­ster­bru­der­schaft Sankt Pe­trus die Nie­de­ren Wei­hen und die Sub­dia­ko­nats­wei­he spen­den.
Ein Wei­he­kan­di­dat, der die Nie­de­ren Wei­hen (Osti­arier und Lek­tor) er­hält, ist Jo­achim Heng­ster­mann. Be­vor er mit dem Theo­lo­gie­stu­di­um be­gann, war er in der al­ten Mes­se in Pa­der­born Sän­ger in der Scho­la. Auch noch wäh­rend sei­nes Stu­di­ums hat er, so­fern es die Zeit er­laub­te, die Scho­la sing­kräf­tig un­ter­stützt.
Ge­den­ken wir vor die­sem wich­ti­gen Schritt auf dem Weg zum Prie­ster­amt sei­ner im Ge­bet.

Montag, 6. Februar 2017

Renovierung der Gaukirche dauert länger

Symbolbild
Im Pfarr­brief „Im­pul­se“ für Fe­bru­ar 2017 (HIER) be­rich­tet Pfar­rer Fi­scher über die Re­no­vie­rung der Gau­kirche und da­rüber, daß sich die Fer­tig­stel­lung ver­zö­gern wird. Er schreibt:
»Vor Li­bo­ri 2017 wird es si­cher kei­ne Er­öff­nung der neu ge­stal­te­ten Gau­kir­che ge­ben kön­nen.«
Die „al­te Mes­se“ wird al­so noch ei­ni­ge Zeit län­ger als ur­sprüng­lich ge­plant in der Ka­pu­zi­ner­kir­che ge­fei­ert wer­den.

Freitag, 3. Februar 2017

Kollekte für die alte Messe

Symbolbild Die näch­ste Kol­lek­te für die An­ge­le­gen­hei­ten der Mes­se in der außer­or­dent­li­chen Form des rö­mi­schen Ri­tus in Pa­der­born ist am kom­men­den Sonn­tag, den 5. Fe­bru­ar.

Fer­ner sei auch auf die Mög­lich­keit der bar­geld­lo­sen Spen­de hin­ge­wie­sen. Wei­te­re In­for­ma­tio­nen fin­den sich auf der In­ter­net­sei­te ju­di­ca-me.de un­ter dem Punkt »Ak­tu­el­les«. Spen­den an den För­der­ver­ein kön­nen steu­er­lich gel­tend ge­macht wer­den.

Donnerstag, 2. Februar 2017

Beichtgelegenheit

Symbolbild
Am kom­men­den Sonn­tag, dem 5. Fe­bru­ar, be­steht vor dem Hoch­amt in der Ka­pu­zi­ner­kir­che ab 10:30 Uhr wie­der die Mög­lich­keit zum Em­pfang des Buß­sa­kra­ments.
Nach Ab­spra­che mit dem Prie­ster be­steht die­se Mög­lich­keit zu­dem nach der Hei­li­gen Mes­se.
Soll­te die vor­he­ri­ge Mes­se der kroa­ti­schen Ge­mein­de noch nicht zu En­de sein, wer­den die Pö­ni­ten­ten ge­be­ten, den Ein­gang durch das Ora­to­ri­um St. Mei­nol­fus zu be­nutz­en