Dienstag, 25. August 2015

Termine: September 2015

Symbolbild
Nach­fol­gen­d die Ter­mi­ne für die Mes­sen in der a.o. Form des rö­mi­schen Ri­tus im Sep­tem­ber 2015 in Pa­der­born.
02.09.18:30 Dom­kryp­taHl. König Stephan, III. Kl.
06.09.11:00 Gau­kir­che15. Sonn­tag nach Pfings­ten, II. Kl.
09.09.18:30 Dom­kryp­taVom Tage, IV. Kl.
13.09.11:00 Gau­kir­che16. Sonn­tag nach Pfings­ten, II. Kl.
16.09.18:30 Dom­kryp­taHll. Kornelius und Cyprian, III. Kl.
20.09.11:00 Gau­kir­che17. Sonn­tag nach Pfings­ten, II. Kl.
23.09.18:30 Dom­kryp­taQuatembermittwoch im September, II. Kl.
27.09.11:00 Gau­kir­che18. Sonn­tag nach Pfings­ten, II. Kl.
30.09.18:30 Dom­kryp­taHl. Hieronymus, III. Kl.

Montag, 24. August 2015

Sommerfest 2015

Symbolbild Nach­dem am Sams­tag schon ein Zelt auf­ge­baut und ein paar Leu­te Bän­ke, Stüh­le und Ti­sche im Kü­ster­gar­ten im Schat­ten des Ho­hen Domes auf­ge­baut hat­te, konn­te am Sonn­tag nach dem Hoch­amt um 11 Uhr in der Gau­kir­che das Som­mer­fest be­gin­nen.
Nach der geist­li­chen Nah­rung für die See­le in der Hei­li­gen Mes­se, war im Gar­ten al­les für das leib­li­che Wohl vor­be­rei­tet. Fleiß­ige Hel­fer hat­ten Sa­late, Bro­te sowie Ku­chen zu­be­rei­tet und zur Ver­fü­gung ge­stellt. Heiße und kal­te Ge­trän­ke stan­den be­reit und auf dem Grill brutzel­ten Würst­chen.
In ge­sel­li­ger Run­de saßen die Freun­de der al­ten Mes­se so­wie rund ein hal­bes Dutz­end Kle­ri­ker, die sonst die Mes­sen zelebrie­ren, bunt ge­mischt zu­sammen und es fand bis in den Abend hin­ein ein re­ger Aus­tausch statt. — Es war ein schö­nes und gelun­genes Fest.

Sonntag, 16. August 2015

Termine: 23. August – Sommerfest

SymbolbildAm Sonn­tag, 23. Au­gust, dem 13. Sonn­tag nach Pfings­ten wird für die Freun­de der „al­ten Mes­se“ in Pa­der­born ein „Som­mer­fest im Kü­ster­gar­ten“ ver­an­stal­tet.
Nach­fol­gend sind die In­for­ma­tio­nen wie­der­ge­ge­ben, die auf der Sei­te Ju­di­ca me un­ter »Ak­tu­el­les« zu die­ser Ver­an­stalt­ung zu lesen sind:
»Am 23. Au­gust nach der Hl. Mes­se star­tet wie­der ein Som­mer­fest „Im Kü­ster­gar­ten“. Nach­dem wir ein Jahr pau­sie­ren muß­ten, wol­len wir uns wie­der zu Kaf­fee und Kuchen, zu Grill­würst­chen, Sa­lat, ver­schie­de­nen Ge­trän­ken und vor al­lem zu vie­len frucht­ba­ren Ge­sprä­chen zu­sam­men­setz­en. Bei schlech­tem Wet­ter steht ein Zelt be­reit. Eine Rei­he von Frei­wil­li­gen hat sich ge­mel­det, um mit Selbst­ge­backen­em und -ab­ge­schmeck­tem zu über­ra­schen. Aber viel­leicht fällt dem ein­en oder an­de­ren noch etwas ein, wie er oder sie zum all­ge­mein­en Wohl­be­fin­den bei­tra­gen kann; auch ex­ist­iert kein vor­be­rei­te­tes Pro­gramm. Ideen und Vor­schlä­gen zum Ge­lin­gen des Fe­stes sind also will­kom­men. Und wie wär's, wenn sie auch Freun­de und Be­kannte mit­bräch­ten, die bis­lang den „Tradis“ eher ab­war­tend ge­gen­über ste­hen oder die noch nicht den Weg zu den Mess­fei­ern in der auß­er­or­dent­li­chen Form des rö­mi­schen Ri­tus hier in Pa­der­born ge­fun­den ha­ben? Herz­li­che Ein­la­dung an alle!«

Montag, 3. August 2015

Liborisonntag 2015

Symbolbild
Wie be­reits in den vergan­genen Jah­ren, so fand auch in die­sem Jahr am ers­ten Li­bori­sonn­tag (26. Juli) in der Ka­pu­zi­n­er­kir­che beim Libori­anum um 18 Uhr ein le­vi­tier­tes Hoch­amt statt.
Die Ka­pu­zi­ner­kir­che liegt et­was ab­seits vom Hauptt­rubel des Liborifestes. Aus die­sem Grun­de fin­den sich in die Kir­che lei­der nur Leu­te ein, die sie be­wußt auf­su­chen, um dort zur Mes­se zu ge­hen.
In dem offizi­el­len Pro­grammheft, dem soge­nann­ten »Be­glei­ter durch die Li­bo­ri­woche«, ist die Messe be­dau­er­li­cherweise nicht auf­ge­führt. Da­her sind die in­te­res­sier­ten Gläu­bi­gen auf Mund­pro­pa­gan­da an­ge­wie­sen. Trotz die­ser klei­ne­ren Wid­rigkei­ten war die Mes­­se recht gut be­sucht.
Für die Zu­kunft wäre es wün­s­chenswert, wenn die­se Mes­se, ähn­lich wie an­de­re Got­tesdienste außer­halb des Domes auch (z.B. die Mes­se in der Li­bo­ri­ka­pel­le oder die »Atem­pau­se« in der Bar­tho­lo­mäu­skapel­le u.a.), Auf­nah­me in das offizi­el­le Pro­grammheft des Erz­bi­stums fän­de.
Zelebrant und Assistenz
Bildquelle: Internet, Photograph unbekannt